Metrostars Baseball
08.04.2021
Mission Titelverteidigung startet diesen Sonntag

Mission Titelverteidigung startet diesen Sonntag

Kommenden Sonntag öffnet die Baseballsaison 2021 für uns ihre Tore. Es heißt endlich wieder Play Ball in Österreich. Nach einer Vorbereitung mit Sicherheitskonzept sind wir heiß auf Hits, Homeruns und Wins.

Keine Zuschauer erlaubt

Die schlechte Nachricht gleich vorweg - bis auf weiteres sind Zuschauer bei unseren Spielen nicht zugelassen. Sollte sich im Laufe der Saison etwas daran ändern, lassen wir es euch natürlich sofort wissen. So ist es natürlich schade, dass erstmals überhaupt ein Heimspiel unserer Metrostars vor leeren Rängen ausgetragen werden muss. Doppelt bitter ist dies wahrscheinlich für unseren Gegner die Schwechat Blue Bats, die sich ihre Rückkehr in die höchste Spielklasse wohl auch anders erhofft hatten. Statt vor vollen Rängen müssen die Fans die Spiele daheim verfolgen.

Mit den Niederösterreichern kehrt ein Traditionsverein zurück. Dank ihnen rittern nun im Osten auch wieder fünf Teams um einen der begehrten Playoffplätze.

Neuer Liveticker

Neu in dieser Saison ist weiters aber auch ein Liveticker der Baseball Österreich vom Weltverband zur Verfügung gestellt wurde. Wir erhoffen uns hier ein tolles Upgrade zu den bisher eingesetzten Tickern. Die beiden Sonntagsspiele könnt ihr beispielsweise unter den folgenden Links verfolgen:

https://stats.baseballaustria.com/en/events/2021-baseball-bundesliga/schedule-and-results/box-score/11902

https://stats.baseballaustria.com/en/events/2021-baseball-bundesliga/schedule-and-results/box-score/11903

Mission Titelverteidigung

Als Titelverteidiger kann unser Ziel auch heuer nur lauten "Wir wollen am Ende des Jahres die Championshiptrophy stemmen!". Dass dies kein leichtes Unterfangen wird ist allen Beteiligten klar. Aber nachdem man zwei der letzten drei Jahre als Österreichischer Meister beenden konnte und seit dem die höchste Spielklasse in zwei Divisionen unterteilt wurde jedes Jahr die Ostdivision gewinnen konnte, darf man sich ambitionierte Ziele setzen.

Im Vergleich zur Vorsaison hat sich der Kader nicht großartig geändert. Clemens Seiser musste schon letzte Saison aus beruflichen Gründen kürzer treten und wird uns heuer nicht mehr zur Verfügung stehen. Ansonsten hat Coach JT Hilliard aber wieder seine Mannen um sich gescharrt. Gerade in einer Europameisterschaftssaison in der sich mit dem Europacup in Belgien (sollte er stattfinden können) noch ein weiteres Highlight befindet, sind alle topmotiviert am Werk.

Aufgrund der bekannten Umstände war die Saisonvorbereitung ungewohnt und etwas holprig, aber man machte das beste daraus. Früher als gewohnt fand man den Weg vom Hallentraining auf den Baseballplatz. Auf diesem Weg wollen wir uns ganz besonders bei der tollen Groundscrew und allen Mitarbeitern der AIBC (https://aibc-vienna.at/) bedanken, die es uns überhaupt erst ermöglicht haben so früh im Jahr unsere Trainings am Baseball- und Softballplatz Freudenau abspuhlen zu können. Ihr seid die Besten!!!

Statt Testspiele gegen die sonst üblichen internationalen Gegner aus dem benachbarten Ausland, musste man hauptsächlich auf Intersquadspiele - also Spiele innerhalb des Teams - ausweichen. Erst am letzten Wochenende konnte man sich gegen die Vienna Wanderers den letzten Feinschliff holen. Insgesamt ist dies natürlich nicht die beste Vorbereitung aber wir sind froh, dass wir in der aktuellen Zeit überhaupt spielen können.

 

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

OK