Metrostars Baseball
23.06.2022
Wiedersehen mit Sammy endet mit Split

Wiedersehen mit Sammy endet mit Split

Nach der harten Europacup-Woche mussten die Metrostars in Attnang-Puchheim antreten und trafen gleich auf einen alten Bekannten: Ex-M Sammy Hackl, der ja jetzt in Oberösterreich spielt.

Im ersten Spiel waren Jakob Simonsen und Florian Wilhelm die Starter. Die Metrostars begannen gleich stark mit Homerun von Benni Salzmann und RBI-Single von Claus Seiser, doch die Athletics hielten mit gleich 4 Runs dagegen, wobei die Lineup einen kombinierten Cycle schlug: Single von Raphael Mayr, Double von Andreas Lastinger, Triple von Sammy Hackl und Homerun von David Brandt. Die Heimstärke schien klar markiert – doch nicht mit den Metrostars: 3 weitere Runs, unter anderem durch Homer von Bruder Mo Hackl brachten eine Führung, die dann nicht mehr abgegeben wurde. Ja mehr noch – mit mehreren Big Innings, unter anderem 9 Runs im siebenten sicherte man sich schließlich sogar einen 24:7 Win mit Mercy Rule. Die Saison schien wieder Fahrt aufzunehmen.

Doch das zweite Spiel – Felix Dittrich gegen Hidalgo Duenas – brachte gleich wieder ein wenig Ernüchterung. Zwar ging man auch hier dank RBI-Single durch Tobi Schermer gleich im ersten Inning in Führung, doch die Attnanger holten sich im nächsten Halbinning die Führung zurück. Ein weiterer RBI von Schermer im dritten, sowie ein 2-Run Homer von Richie Alzinger im fünften konnten zunächst das Spiel zwar trotz eines zwischenzeitlichen 2-Run Homeruns von Sammy Hackl ausgleichen, doch dann gelang nichts mehr. Wieder war es Hackl, der mit Sac-Fly dazu beitrug, dass den Athletics erneut 7 Runs gelangen, die diesmal für den Sieg (7:4) ausreichten. Ein Split war daher das Fazit dieser Auswärtsserie, der Win-Durchschnitt bleibt für die Metrostars mit 0.333 weiterhin deutlich unter 50%.

Bild: www.baseballsoftball.at

flyer_u8.jpg

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

OK